Bullen auf dem Burgplatz

​Allein die Kulisse macht schon mächtig Eindruck, doch auch für ein attraktives Rahmenprogamm hat sich Volkswagen eine Menge einfallen lassen. An einem der beliebtesten Orte der Stadt ist an diesem 10. Oktober 2015 mächtig was los, als der Autobauer den Bürgern der Metropole feierlich den neuen Touran präsentiert. Nicht nur wegen des herrlichen Herbstwetters lockt die Aktion eines Leipziger Autohauses unzählige Neugierige an. Viele haben schon über die Medien davon erfahren. Kleine Geschenke, Gratisobst, Luftballons für die Kinder, dazu professionelle Moderatoren an den Mikrofonen – dem kleinen Volkswagen Fest auf dem Burgplatz kann sich kaum ein Passant entziehen. Im Zentrum, sogar im wörtlichen Sinn, steht natürlich das Auto. Wie viel Platz und Komfort der beliebte Kompaktvan bietet, das lassen sich etliche Interessierte an diesem Tag gern von den Volkswagen Experten demonstrieren. Natürlich kann man die zahlreichen vor Ort ausgestellten Modelle auch ausgiebig Probesitzen und -fahren. Als Partnerverein von Volkswagen und Porsche spielt auch RB Leipzig einen aktiven Part. Vier Spieler der Roten Bullen, nämlich Benjamin Bellot, Marvin Compper, Tim Sebastian und Rani Khedira, unterstützen die Aktion, schreiben fleißig Autogramme und stehen den Fans für gemeinsame Fotos bereit. Und nicht zuletzt nutzen die Profis aber auch selber die Chance, den neuen Touran ausführlich unter die Lupe zu nehmen.

Die dargestellten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.


Die Volkswagen AG verwendet Bild / Textmaterial der Agenturen, Nachrichtendienste & Fotoagenturen: Imago Sportfotodienst GmbH Berlin