„SaLz0r“ Saltzer – „Ich bin halt ein Zocker!“

​Wir haben Benedikt Saltzer getroffen, der als erster e-Sportler von einem Bundesligisten verpflichtet wurde. Mit der Gründung von VfL Wolfsburg E-Sport läutet der VfL Wolfsburg eine neue Ära in der virtuellen Fußballwelt ein und verpflichtete einen der weltbesten Spieler.
Die Bewunderung für die e-Sportler wächst rasant, wie wir beim unserem Treffen mit Benedikt Saltzer, in der e-Sports-Szene besser bekannt, als Benedikt „SaLz0r“, erfahren durften. Im Gespräch wird schnell klar wie sehr der sympathische 24-Jährige für seinen Sport brennt. Er erzählt begeistert von Meisterschaften, verrückten Preisgeldern und den Hype um die Szene. Bei unserem Treffen in Wolfsburg hat „SaLz0r“ nicht nur Tipps und Tricks rund um das weltweit beliebte Fußballgame ausgepackt, sondern setzte sich auch das erste Mal hinter das Steuer des e-up!

​Mehr zum Thema E-Sport findest du hier:

​Und zum neuen e-up! geht es hier:

Die dargestellten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.


Die Volkswagen AG verwendet Bild / Textmaterial der Agenturen, Nachrichtendienste & Fotoagenturen: Imago Sportfotodienst GmbH Berlin