Viva espana!

Mit den Wölfen in Marbella – das VfL Fan-Reporter Tagebuch

Die Brüder Roman und Thomas erlebten als Fan-Reporter unvergessliche Tage beim Trainingslager des VfL Wolfsburg in Marbella. Aber lest selbst.

Zwei Brüder in Marbella

Das schönste Weihnachtsgeschenk bekamen Roman und ich in diesem Jahr schon etwas eher: Nämlich als uns die Nachricht erreichte, dass wir unsere Lieblingsmannschaft im Januar ins Trainingslager nach Marbella begleiten durften. Und zwar als Fan-Reporter von Volkswagen. Partner des Fußballs.


Getreu dem Motto „der frühe Wolf fängt den Wurm“ trafen wir uns um 6 Uhr morgens mit den Verantwortlichen am Berliner Flughafen, von wo aus unser Abenteuer beginnen sollte. Mein Bruder Roman verschlief fast den ganzen Flug, es war ja auch noch früh. Ich war viel zu aufgeregt, um ein Auge zuzudrücken. Spanien empfing uns mit schönstem Sonnenschein und wir warteten gespannt auf die Ankunft des Mannschaftsbusses. Die Spieler und das Trainerteam trafen gegen Nachmittag ein und wir wurden von allen herzlich empfangen.

Am ersten Trainingstag verfolgten wir gespannt die intensiven Einheiten der Profis. So nah an den Spielern dran zu sein war für uns eine ganz neue Situation – die Jungs gaben echt Gas. Und einer fiel natürlich besonders auf: Unser Lieblingswolf Maximilian Arnold. Den trafen wir im Anschluss zu einem Interview, um mit ihm über seine persönlichen und sportlichen Ziele in 2018 zu sprechen.

Am Nachmittag schnappten wir uns noch Felix Uduokhai und Jeffrey Bruma. Die beiden Wölfe stellten sich unserem Fragen-Duell, bei dem sie sich nicht immer einig waren. Aber seht selbst!

An Tag drei machten wir uns dann auf Selfie-Jagd, bei der keiner der Wölfe vor uns sicher war. Am Nachmittag stand bereits das erste Testspiel auf dem Plan. Roman und ich waren live dabei wie die Mannschaft im Stadion ankam – und am Ende des Tages gegen den FC St. Pauli hochverdient gewann.

Zudem trafen wir heute auch Yannick Gerhardt um mit ihm eine Runde „Wer bin ich“ in der VfL-Edition zu zocken. Eine Partie, die bis zum Schluss hochspannend war und bei der wir unter anderem erfuhren, für welchen Wolf sich ein Haarschnitt lohnen würde.

Für den heutigen Tag stand für die VfL-Jungs bereits das zweite Testspiel an. Wir sahen den zweiten Sieg im zweiten Spiel und waren mehr als zufrieden mit der Leistung unserer Wölfe. Diesen Eindruck bestätigte auch Trainer Martin Schmidt im anschließenden Interview.

Am Abend stand dann der VfL-Fan-Abend an, bei dem wir mit den Profis und mitgereisten Fans zu Abend gegessen haben.

Mein Highlight des Tages war jedoch das Interview ohne Worte mit Joshua Guilavogui. Er entpuppte sich als wahrer Pantomime-Künstler und zeigte, dass er auch neben dem Platz einiges drauf hat.

An diesem Morgen hieß es für uns „Tschüss Sonne und Hallo kaltes Deutschland.“ Wir hatten wirklich fünf großartige Tage in Marbella. Nochmal ein dickes Dankeschön an den VfL Wolfsburg und an Volkswagen. Partner des Fußballs.

Eure Fan-Reporter Roman & Thomas

Weitere Stimmen zur Rückrunde aus dem Trainingslager:

Die dargestellten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.


Die Volkswagen AG verwendet Bild / Textmaterial der Agenturen, Nachrichtendienste & Fotoagenturen: Imago Sportfotodienst GmbH Berlin