Wölfi, Tabaluga und Käfer überraschten die Erstklässler zum Schulanfang

Eine ganz besondere Überraschung wartete am Dienstag, 8. August, auf die Erstklässler der Käferschule in Wolfsburg. VfL-Maskottchen Wölfi, Tabaluga und Volkswagen-Maskottchen Käfer besuchten bei der gemeinsamen Aktion vom VfL Wolfsburg, Volkswagen und Tabaluga die Kinder nach ihrer Einschulung am Samstag. Mit leeren Händen kamen sie natürlich nicht: Sie verteilten jeweils eine Schultüte an jede der beiden Klassen.

In den Schultüten konnten die Kids tolle Geschenke finden: Drei Eintrittskarten für ein Bundesliga-Heimspiel der VfL Wolfsburg-Frauenmannschaft für jedes von ihnen samt Eltern, ein reflektierendes VfL-Armband, welches bessere Sichtbarkeit im Straßenverkehr gewährleisten soll sowie Stundenpläne waren für die Schulanfänger versteckt. Außerdem stellte Volkswagen allen Schulklassen Gewinnspielkarten für das Tabaluga-Konzert Ende November in Braunschweig zur Verfügung. „Das ist eine tolle Sache, mit Peter Maffay und Tabaluga zusammen arbeiten zu dürfen und mit etwas Glück euch hoffentlich auf das Konzert zu schicken“, so Torsten Skoracki zu den Schulanfängern. Der Leiter für Events, Kongresse und Prozesse bei Volkswagen Deutschland ergänzte: „Ihr müsst nur die Gewinnspielfrage richtig beantworten.“

Zum Abschluss bekamen die Erstklässler Warnwesten mit „Tabaluga“- und „Käfer“-Aufdrucken von Volkswagen überreicht. „Die Kinder tragen die Westen jeden Tag auf dem Schulweg. Sie sind enorm hilfreich bei der Verkehrssicherheit“, zeigte sich Ulrike Svetlik, kommissarische Schulleiterin der Käferschule, dankbar. Und auch die Schüler waren rundum zufrieden: Nach einem letzten Abklatschen mit Wölfi ging es in den schicken neuen Warnwesten zurück in den Unterricht. Insgesamt konnten sich mehr als 2.220 Kinder in Wolfsburg und Umgebung über kleine Geschenke freuen.

Die dargestellten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.


Die Volkswagen AG verwendet Bild / Textmaterial der Agenturen, Nachrichtendienste & Fotoagenturen: Imago Sportfotodienst GmbH Berlin