Die Volkswagen Fan-Flotte und das DFB-Pokalfinale

Volkswagen hat es für Euch rund um das DFB-Pokalfinale 2018 krachen lassen.

Den Auftakt bildeten die Jungs vom Fußball MML Podcast, um Maik Nöcker, Micky Beisenherz und Lucas Vogelsang. Die drei Fußball-Podcast-Rockstars verzückten die Fußballfans mit ihrem „Live-Talk“ auf dem „Partner des Fußballs“-Facebook-Kanal bereits über die gesamte Pokal-Saison. Natürlich diskutierten die Fußball-Banausen auch am Vorabend des vom Pokalfinales live und in ihrer unverwechselbaren Art mit den Fans über die kommende Finalbegegnung.

Wir haben Fans auf die Auswärtsfahrt ihres Lebens zum Pokalfinale geschickt. Jeweils 11 besonders gestaltete Volkswagen SUVs fuhren am 19. Mai morgens aus den Teilnehmerstädten mit dem Ziel Olympiastadion los. Mit dabei als Flotten-Kapitäne: ehemalige Spieler der Final-Mannschaften und prominente Fans. Ein unvergesslicher Pokal-Trip mit allerlei Überraschungen.


Mehr als 700 Kindern konnten wir über alle DFB-Pokal-Runden bis zum Finale ihren großen Traum erfüllen: Als Einlaufkinder der Junior-Eskorte konnten Sie ihre Stars aufs Feld führen und die einzigartige Atmosphäre eines Pokalspiels miterleben. Zum Finale ermöglichten wir mit einer speziellen „Family Edition“ erstmals Geschwisterkindern, zusammen an den Händen ihrer Lieblingsspieler bei der einmaligen Stimmung im Olympiastadion einzulaufen.


Abgerundet wurde das DFB-Pokalfinale durch das rauschende Fan-Fest auf dem Olympischen Platz vor dem Stadion mit vielen tollen Attraktionen. Neben einer Fotoaktion zur Junior Eskorte und einem speziellen Gaming T-Roc konnten die Fans einzigartig gestaltete Vereins T-Rocs im Look des FC Bayern München und Eintracht Frankfurt bestaunen und den nagelneuen Touareg erleben.

Der Volkswagen „Live-Talk“

​Der Pokal hat seine eigenen Geschwätze

Die Volkswagen Fan-Flotte

Zusammen ist mehr Finale

Die Volkswagen Junior Eskorte

Die kleinen Stars des DFB-Pokals

Das Volkswagen Fan-Fest

Volkswagen Promotion am Olympiastadion Berlin

Die dargestellten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.


Die Volkswagen AG verwendet Bild / Textmaterial der Agenturen, Nachrichtendienste & Fotoagenturen: Imago Sportfotodienst GmbH Berlin