Volkswagen Pokalfieber auf Sport1

Mindestens ein Live-Spiel pro Runde im frei empfangbaren Fernsehen gibt es schon lange, ebenso eine ausführliche Nachberichterstattung aller Partien. Das aber ist tatsächlich neu: „Volkswagen Pokalfieber“, das seit der Spielzeit 2012/13 über die Mattscheiben läuft, ist die einzige Sendung, die auch im Vorfeld jeder K.-o.-Runde im DFB-Pokal die Paarungen, Mannschaften und Ausgangssituationen ausführlich beleuchtet. In einer halbstündigen Studiosendung auf Sport1, mit dem Volkswagen seit der Saison 2011/12 kooperiert, befassen sich die bekannten TV-Gesichter Jörg Dahlmann und Thomas Herrmann umfassend mit allen Duellen und versetzen die Fans mit Stimmen, News und Hintergründen schon einmal in Pokalstimmung. Ob es Überraschungen, Blamagen und Sensationen gab, wie Spieler und Offizielle ihr Abschneiden bewerten und wie genau es im DFB-Pokal weitergeht, das erfahren die Zuschauer natürlich auch im Nachgang der Spiele. In einer weiteren Ausgabe von „Volkswagen Pokalfieber“ steht dann ein umfassender Rückblick mit allen Höhepunkten der Pokalrunde auf dem Programm.​

Die dargestellten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.


Die Volkswagen AG verwendet Bild / Textmaterial der Agenturen, Nachrichtendienste & Fotoagenturen: Imago Sportfotodienst GmbH Berlin