VfL Bochum

Ehrlicher Fußball mit Herz, damit bringt man den VfL Bochum seit jeher in Verbindung. In der Bundesliga, die sie erstmals 1971 erreichen, beißen sich die Westdeutschen lange Jahre in der Rolle der „Unabsteigbaren“ fest, ehe es nach 22 Jahren bewundernswerten Kampfs doch wieder ins Unterhaus geht. Mit seiner Bodenständigkeit steht der VfL im Ruhrgebiet exemplarisch für ein Lebensgefühl. Als dreifacher Zweitligameister kämpft sich der Verein für Leibesübungen von 1848, der zu den ältesten deutschen Fußballklubs zählt, mehrfach zurück. Zwei Mal schafft es Bochum ins Pokal-Endspiel, stellt drei Mal den Bundesliga-Torschützenkönig und spielt zu seinen erfolgreichsten Zeiten unter Klaus Toppmöller und Peter Neururer sogar zwei Mal im UEFA-Pokal. Erst- oder zweitklassig hält sich der VfL ununterbrochen seit über 50 Jahren. Sogar noch länger, nämlich über 60 Jahre, wird im Ruhrgebiet der Autohandel von der Tiemeyer Gruppe geprägt, die in Zusammenarbeit mit Volkswagen die Bochumer seit 2007 offiziell unterstützt. An zwölf Standorten in sieben Städten ist das Unternehmen kompetenter Ansprechpartner für die Marken Volkswagen, Audi, Volkswagen Nutzfahrzeuge und SEAT. Die Fahrdienste für den VfL-Nachwuchs oder etwa die Schiedsrichterbetreuung wären ohne die Unterstützung des Unternehmens nicht zu bewerkstelligen.

Die dargestellten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom aktuellen deutschen Lieferprogramm abweichen. Abgebildet sind teilweise Sonderausstattungen gegen Mehrpreis.

Die angegebenen Werte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren (z. B. Umgebungsbedingungen) beeinflusst. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifen usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik, verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen die Verbrauchs- und Fahrleistungswerte beeinflussen. Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist. Effizienzklassen bewerten Fahrzeuge anhand der CO2-Emissionen unter Berücksichtigung des Fahrzeugleergewichts. Fahrzeuge, die dem Durchschnitt entsprechen, werden mit D eingestuft. Fahrzeuge, die besser sind als der heutige Durchschnitt werden mit A+, A, B oder C eingestuft. Fahrzeuge, die schlechter als der Durchschnitt sind, werden mit E, F oder G beschrieben.


Die Volkswagen AG verwendet Bild / Textmaterial der Agenturen, Nachrichtendienste & Fotoagenturen: Imago Sportfotodienst GmbH Berlin